Sonntag, 9. Februar 2014

Irland Februar 2014, Inch/County Kerry

So, die Isi ist wieder da. Und hat euch ein paar Bilder mitgebracht ;) Wie sich das ja so gehört.
Von Leuten die verreist waren, erwartet man ja mehr oder weniger detaillierte Reiseberichte, gespickt mit kleinen Anekdoten, interessanten (Trivial-)infos und natürlich Fotos. Nun, bitte schön, ich beuge mich der Konvention....(was natürlich nicht im Mindestens etwas damit zu tun hat, dass ich schon so ein kleines bisschen stolz auf meine Fotos bin... *hust*....^^).
Aber von einem übermäßig detaillierten, kalendarischen Reisebericht, wie ich das z.B. hier oder hier gemacht habe, werde ich Abstand nehmen. Nicht, weil es der Urlaub nicht wert wäre ihn auf diese Weise festzuhalten, sondern weil die Grundessenz dieser Woche für mich eine andere war, als eine Aneinanderreihung schöner Erlebnisse.... Ich sagte ja ich weiß nicht, mit was für einem Gefühl ich zurückkommen werde.....und ich muss sagen, in mentaler und emotionaler Hinsicht war ich nicht wirklich im Urlaub....Nun, ob und  inwiefern ich darüber hier tatsächlich noch schreiben werde, weiß ich noch nicht.
Daher begebe ich mich jetzt erst mal auf das "ungefährliche" Terrain der allgemein anerkannten Urlaubsdokumentaion und lasse vor allem Bilder sprechen (click macht groß).



Fangen wir doch mal an mit unserem wunderhübschen Domizil:

 Trotz dessen, dass das Haus schlecht heizte (Randnotiz: Heizdecken sind ja sooooo genial! *habenwill* ^^) war es für diese Jahreszeit mit doch recht unbeständigem Wetter eine wirklich gute Wahl. Denn selbst wenn draußen der Sturm wütet kann man eine spektakuläre Aussicht genießen. Schöner ist es natürlich bei schönem Wetter wenn man auf der Terrasse mit 'ner Tasse Kaffee chillen kann ;)



Und wenn man wettermäßig nicht ans Haus gebunden ist, ist die Dingle-Halbinsel definitiv eine Rundfahrt wert:



 Entlang des Slea-Head-Drive (Slea Head ist übrigens der westlichste Punkt Irlands) könnte man wirklich alle 20 Meter stehen bleiben um zu fotografieren...







...und trifft manchmal sogar auf einen Filmstar: Diese Möve hier scheint es gewohnt zu sein, abgelichtet zu werden. Denn die nahen Aufnahmen sind in diesem Fall nicht dem guten Zoom meiner Kamera geschuldet.... dieser Vogel flog einfach nicht weg! ^^

... hier nochmal eine kleine Zusammenstellung der schönen Umgebung....
(leider leider konnten wir nicht zum Connor Pass, das war selbst an den sonnigen Tagen zu gefährlich dort rauf zu fahren, weil die Windstärken ziemlich krass waren... und wer die Straßen in Irland kennt weiß, dass man da nicht viele Möglichkeiten zum Wenden hat...)





...so, und meine geliebten Schafis dürfen natürlich auch nicht fehlen ;)

Und ich denke hier wird mehr als überdeutlich, warum man grüne Insel sagt, nüsch? ;)








Tja, und wenn wir nicht die Gegend erkundet haben, verbrachten wir die Zeit meist an "unserem" Strand direkt vor der Haustür. Der Inch Beach ist gut 2 Meilen lang und läd zu langen Strandspaziergängen und Strandgut sammeln ein:


Da freut sich das kreative Herzelein:
Oben rechts Aufnahme in "Miniaturansicht", unten rechts hat sich die Isi mehr oder weniger kitschig kreativ ausgetobt ^^


Wie gut, dass man im Gegensatz zu anderen Ländern aus Irland bedenkenlos ein paar Erinnerungsstücke mitnehmen kann.
Während diese langen Muscheln (links) zuhauf zu finden waren, ist jene rechts unten glaub ich wirklich ein sehr seltener Fund. Na, ich darf ja auch mal Glück haben ^^







Ach und apropos seltener Fund:



...kaum sichtbar eingebuddelt in der Düne entdeckte die Isi das hier.... und wittert schon einen epochalen Fund... eine Schatzkarte? Eine geheimnisvolle Flaschenpost?.....



....ja super, voll der Beschiss *grmml*....


^^



Dafür gibt es aber andere Schätze zu finden. Immer wieder faszinierend und eine Freude für jedes Fotografenherz sind diese unglaublich vielen und quasi minütlich wechselnden Lichtspiele...



Tja, was gab es sonst noch? 

  .... das versprochene Pint auf Ralph - Slainte! ;)

 Auch die stürmischen Tage muss man ja überbrücken....und dafür, dass die Isi alles andere als eine Shopping-Queen ist, war die Ausbeute doch recht reichlich ;)
(Der Pulli war ein absoluter Notkauf zwecks Warmhalten im kühlen Haus... aber jetzt möcht ich das Ding nicht mehr missen. Ich sehe darin aus wie ein kleines dickes Schaf aber es ist auch genauso kuschelig *g*)


 ...wenn jemand weiß wie man ordentlich chillt, dann sind das Katzen ^^
...und daran hat sich die Isi (wenn sie nicht gerade diversen Gedanken nachhing) auch ein Beispiel genommen: 





So, das war's :)

Kommentare:

  1. Huhu Isi,
    ich mag dein Blog voll :)
    Du hast voll die niedliche Art zu Schreiben und deine Gedanken Ausdruck zu verleihen.
    Desweiteren bist du noch ein 30 seconds to mars Fan^^
    Mach bitte weiter so :D
    Liebe Grüße Florian :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, danke, lieber Florian :)
      Und jedes mal wenn du hier postet frag ich dich, warum man auf deinem Blog keine Comments hinterlassen kann.... krieg ich vielleicht dieses mal ne Antwort? ;)
      Ach übrigens, sehr schmeichelhaft dass meine Site bei die unter "nice shit" verlinkt ist *lol* :D Und auch noch VOR 30StM! ... *verbeug* ^^

      LG zurück ;)

      Löschen
  2. Tolle Fotos! Nach Irland möchte ich auch gern mal. *träum*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :-)
      Ja, Irland ist schon eine Reise wert....oder auch sieben ^^

      Löschen
  3. Jippppiiiiieeeee du bist wieder da *vollfreu*
    Und die Bilder sind auch (wie immer) der Hammer ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hihi ^^ *dich mal knutsch*
      Perfekt wäre es gewesen wenn bei meiner Einkaufsbeute noch eine bestimmte DVD dabei gewesen wäre.... aber sie ist nun unterwegs ;-)

      Löschen
  4. Schön - zumindest war der Urlaub wohl kein Reinfall, auch wenn er nicht alle Zwecke erfüllen konnte?!
    "Mein" Paint sieht lecker aus, da bekomme ich doch glatt Durst ;) Vielen Dank, dass Du daran gedacht hast. Die Bilder und der Bericht sind schön, aber ich bin momentan aus Gründen eher auf kurze Kommentare gebürstet ...
    LG,
    Ralph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja selbstverfreilich hab ich dran gedacht ;) ....

      ....und was muss ich dafür feststellen? Da ist man man mal eine Woche weg und passt nicht auf was du treibst und schon eliminierst du dein Blog???
      Nee im Ernst...was auch immer deine Gründe sind, aber ich finde es verdammt schade... so ohne pötische Beiträge, da fehlt was :-(

      LG zurück

      Löschen