Dienstag, 28. Oktober 2014

Die kleinen Freuden

Wie zumindest die regelmäßigen Leser hier gemerkt haben, waren die letzten Posts eher weniger von heiterer Stimmung gesprägt. Und dann wurde es einige Tage sehr still im Blog.
Ich gebe ja zu, dass ich mich manchmal auch wunderbar in Dinge/Stimmungen reinsteigern/reinfallen lassen kann.
Aber manchmal ist auch echt alles einfach nur bescheiden. Punkt.

Aber gerade dann hilft es ja letztlich doch immer ein bisschen, sich auch mal wieder auf die kleinen Freuden, die das Leben so zu bieten hat, zu besinnen.

Von wegen "die Frisur sitzt". Aber wurscht. Beim Spazierengehen mit Balouchen ist mir das herzlich egal ;)

Trotz grauem Wetter gab's Sonne - und zwar auf dem Feld. Schöne Sache :)

... und heute auch in der Wohnung. Mutti hat eine für mich stibizt*g*





Sonstige Kleinigkeiten:

- Besuch haben ist einfach schön. Hatte ich die letzten Tage des Öfteren mal. Und gerade wenn man sich schon lange nicht mehr gesehen hat macht das richtig Laune und tut gut. Man macht Häppchen und Tee und holt den Redebedarf von mehreren Monaten nach. Schön.
- Herbstzeit = Kerzenzeit, Badewannenzeit, Heiße-Schokolade-Zeit. Letzteres mit einem Löffelchen orientalischem Schokozucker. Genial.
- Der Wasserhahn in der Küche funktioniert wieder richtig! Yaaay! :)
- Präsente Präsente! Hab ich in letzter Zeit das ein oder andere bekommen. Kleine Gesten, die Freude machen. Und auch von mir wird eine bestimmte Person demnächst ein Präsent erhalten. Einfach so, weil's Spaß macht. Ich freu mich drauf :)

Und weniger kleine Kleinigkeiten:

- Manchmal braucht es einen ordentlichen Streit, um Dinge zu bereinigen. Und dann ist es wieder gut. Es geht mir jetzt besser. Viel besser. Und dir hoffentlich auch.
- Familie ist so unheimlich wichtig. Ich bin dankbar. Immer wieder, jeden Tag.
- Für Freunde gilt das Selbe.




Und bei euch? Was sind eure Kleinigkeiten, die euer Leben schöner machen? 






Kommentare:

  1. Manchmal mach ich das ganz bewusst: mich an kleinen Dingen erfreuen, weil ich finde, dass man gerade DIE so wenig schätzt, weil sie ja immer da sind. Beispielsweise dein Bild da mit dem "Sterbi" - das wird mich nun den ganzen Tag zum Lachen bringen, jedes Mal, wenn es mir einfällt! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie recht du doch hast meine Liebe, man macht sich kleinen Dinge viel zu wenig bewusst.

      Das ist schon ziemlich geil, oder? ^^ Ich hab mich so weggeschmissen *gg*

      Löschen
    2. Eine schöne Blume, ein kleines Dessert oder einfach mal eine nette Stimme zu hören - oder sich einfach mal bewusst zu machen, wie schön es ist, dass Menschen, die sowieso immer da sind, auch da sind... hach, du weißt schon, was ich meine... =)

      Löschen
    3. Ja, ich weiß, was du meinst ;)

      Löschen
  2. Mmmh, die Frisur von Balou sitzt doch perfekt^^ Da kannst´e Dir mal ein Beispiel nehmen ;) Ansonsten endlich mal wieder ein blumiges Mädchenpost - wurde aber auch Zeit :D Und warum nicht mal diesen orientalischen Zuckerlöffel mit in die Badewanne nehmen? Öfter mal was neues, oder?! Und zu STERB! fällt mir echt nichts mehr ein. Gibt es Bildung auch auf kleinen Löffeln?

    LG,
    Ralph

    AntwortenLöschen
  3. Ja, das Balouchen ist halt immer adrett - das mögen auch die Hundedamen ^^
    Ein "Mädchenpost"? Weil ich Blumen fotografiert habe?? Ich erinnere mich da an jemanden, der(!) relativ regelmäßig über eine gewisse Pflanze berichtete... :p
    Und mein guter Zucker wird nicht in die Wanne gekippt - dazu ist der eindeutig zu köstlich.
    Es gibt Bildung in kleinen Dosen. Sehr kleinen, wie es scheint. Da war kein Platz mehr für den Imperativ.

    AntwortenLöschen